Facebooktwittergoogle_plus

Auf dem Papier klingt es immer noch wie ein Spitzenspiel, doch die sportliche Realität hat sich verändert. Die Niederlande verloren in Amsterdam mit 0:1 gegen Frankreich und müssen schon nach dem dritten Spieltag in der WM-Qualifikation zusehen, nicht den Anschluss zu verlieren. Längst ist Oranje nicht mehr das Topteam vergangener Zeiten. Die Offensive ist dünn besetzt und wenn einmal einer der wenigen verbliebenen Stars wie Wesley Sneijder verletzt fehlt, geht nur noch ganz wenig. Paul Pogba entschied die Partie mit einem Fernschuss. Nach der verpassten EM 2016 wird es für Holland noch komplizierter, denn für die WM 2018 in Russland qualifizieren sich nur noch halb so viele europäische Mannschaften wie noch für das Turnier in Frankreich im Sommer. Auf Mallorca werden bereits Nicht-Qualifikationshymnen gedichtet.