Facebooktwittergoogle_plus

Der Markt ist irre, dies wird niemand bestreiten. 89 Millionen Pfund, weit über 100 Millionen Euro (je nach Brexit-Kurs) hat Manchester United für Paul Pogba an Juventus gezahlt. Dabei spielte der Franzose schon einmal für die Red Devils und verließ sie Richtung Italien. Ablösefrei! Kann man nicht verstehen, muss man nicht verstehen. Zweifelsohne ist Pogba einer der besten Spieler der Welt, glänzte schon auf der ganz großen Bühne. Zweifelsohne ist der Preis dennoch nicht darstellbar, doch in Zeiten explodierter Ablösesummen war es klar, dass demnächst der Rekord des teuersten Transfers der Welt geknackt würde. Bislang hielt Gareth Bale (für knapp 100 Mio. von Tottenham zu Real Madrid) die Marke.