Facebooktwittergoogle_plus

Die Königsklasse geht demnächst auch aus deutscher Sicht endlich los. Borussia Mönchengladbach bekam die Young Boys aus Bern (Schweiz) zugelost und darf sich über diesen Kontrahenten allemal nicht beschweren. Manager Max Eberl versuchte zwar, den Schweizer Vizemeister als „Gegner auf Augenhöhe“ zu verkaufen, doch alle wissen, dass das nur Taktik ist. Alles andere als ein Weiterkommen gegen YB wäre enttäuschend, Borussia ist der klare Favorit. In Gladbach findet das Rückspiel am Mittwoch, den 24. August um 20:45 Uhr statt. In Bern wird eine Woche zuvor gespielt. Wie man es nicht macht, hat Hertha BSC in der Europa League gezeigt. Gegen Bröndby IF schieden die Hauptstädter nach einem 1:0-Sieg im Hinspiel mit 1:3 aus. Peinlich, ärgerlich und eine weitere Episode in der Serie des Scheiterns im „kleinen“ Europapokal. Stuttgart gegen Rijeka, Mainz gegen Gaz Metan Medias und so weiter und so fort.